Übung des Monats Juni

Faszien-Training:
Rumpfbeuge im Stehen mit achtsamem Nachfedern

Ziel
Dehnen der oberflächlichen Rückenlinie von Kopf bis Fuß

Ausgangsposition
Aufrechter Stand, Füße parallel in einem hüftweiten
Abstand zueinander (ca. 15 cm Innenabstand).
Scheitelpunkt zur Decke ziehen, damit sich der
Nacken streckt. Wirbelsäule und Becken aufrichten.
Bauchnabel sanft zur Wirbelsäule ziehen.
Die Bauchdecke ist fest und flach. Vom Schambein
aus ergibt sich ein sanfter Zug nach innen oben.

Oberkörper nach vorne neigen so weit wie es
angenehm ist. Bauchnabel sanft zur Wirbelsäule
ziehen. Kopf hängen lassen, Arme frei aus den
Schultern hängen lassen. Knie sind gestreckt,
aber nicht durchgedrückt.

Ausführung des achtsamen Federns: unbedingt sorgfältig lesen.


Aus dem Rücken heraus ganz vorsichtig anfangen
zu federn, leicht, ohne Anstrengung und ohne
den Anspruch, etwas machen zu wollen, sondern
eher, geschehen zu lassen. Es soll das Gefühl
entstehen: „es federt“ und nicht „ich federe“.